Nordic Walking – Termine Mai

Wir treffen uns immer dienstags um 18:00 Uhr an folgenden Treffpunkten:

02.05. Wolf, In den Hupen (Nähe Bauhof)
09.05. Parkplatz Moselufer Trarbach
16.05. Ecke Bergstr./Römerstr.
23.05. Loretta-Halle
30.05. Ecke Bergstr./Römerstr.

Nähere Infos bei Fam. Kivelitz, Tel.: 06541-3989
Der Treff dauert ca. 90 Minuten. Stöcke zum Ausleihen sind vorhanden.
Dann aber bitte vorher unbedingt anrufen.

Mit Schmerzen zum Vize-Meistertitel

Auf der deutschen Karatemeisterschaft für Menschen mit Behinderung (Para-Karate) am vergangenen Wochenende in Neumünster (Schleswig-Holstein) erwiesen sich die VfL-Karatekas wieder als ausgesprochen leistungsstark. In der Para-Kategorie „geistig“ qualifizierte sich Matthias Bernahrndt souverän für die Finalrunde und teilte sich dort mit dem mehrfachen deutschen Karatemeister und Weltmeister von 2014, Marvin Nöltge (Dojo Waldkirch-Kollnau), den 3. Platz. […]

Zumba: Keine Pause in den Osterferien!

Zumba Gold auch in den Osterferien – wir machen keine Pause, sondern treffen uns wie immer Di. 19:00 Uhr – 20:00 Uhr in der Lorettahalle.
Neue Teilnehmer jederzeit herzlich willkommen, einfach vorbei kommen für eine Schnupperstunde.

Meisterehrung des BSV für Melanie Hässler

Bei der alljährlichen Meisterehrung des Behinderten- und Rehabilitations-Sport-Verbands Rheinland-Pfalz (BSV) wurden viele Titel bei deutschen Meisterschaften und exzellente Platzierungen bei internationalen Wettbewerben gewürdigt. So wurde auch Melanie Hässler, die deutsche Karatemeisterin vom VfL Traben-Trarbach, für ihre sportlichen Leistungen im vergangenen Jahr geehrt.

Die Ehrung fand am 20. März 2017 im Hause des langjährigen Partners Lotto in Koblenz statt. Bei seiner Ansprache betonte Lotto-Chef Jürgen Häfner, dass die Förderung des Sports im Allgemeinen und des Behindertensports im Speziellen vor allem Kontinuität braucht – und damit einen langen Atem. Er versicherte, dass sein Unternehmen auch weiterhin den Behindertensport völlig gleichberechtigt zum Spitzensport der Nicht-Behinderten unterstützen wird.

Innenminister Roger Lewentz stellte zum Thema „Förderung des Spitzensports in Deutschland“, die Vorreiterrolle des Landes Rheinland-Pfalz auf diesem Gebiet heraus. Wie auch LSB-Präsidentin Karin Augustin versprach er, bei der Neustrukturierung der Spitzensport-Stützpunkte stets wachsam zu bleiben, damit die rheinland-pfälzischen Interessen gewahrt werden. (Quelle: www.bsv-rlp.de)

Verbandscup in Hermeskeil

Merle Loosen, Emina Bikic und Zehra Yavuz hatten sich auf Gauebene für den Cup des Turnverbands Mittelrhein qualifiziert. Dieser fand am 01./02. April in Hermeskeil statt.
Alle drei starteten ihren Wettkampf (Merle und Emina in der Altersklasse 12/13, Zehra bei 10/11) am Balken, dem Zittergerät. Merle musste gleich als zweite Turnerin ans Gerät und kämpfte sich recht wacklig, wenn auch ohne Sturz durch ihre Übung. Emina war schon etwas sicherer unterwegs, musste aber einen Absteiger hinnehmen. Zehra stand leider gleich zweimal ungewollt neben dem Gerät, bei einer ansonsten recht festen Vorstellung.

Danach lief es am Boden schon deutlich runder und keine leistete sich einen gröberen Schnitzer.
Als drittes ging es an den Sprung. Auch dort konnten alle drei ihre derzeitigen Leistungen abrufen.

Weiterlesen