Jugend trainiert für Olympia – Landesentscheid

Am Mittwoch, 21.02.2018 ging es erneut nach Lauterecken, um sich mit Siegern der anderen Regionalentscheiden zu messen.

Für das Gymnasium Traben-Trarbach traten erneut Emily Lebenstedt, Merle Loosen, Zehra Yavuz, Emina Bikic, Aaliyah Floer und als Ersatz Laura Eigner an. Im Wettkampf ging es gegen Schulen aus Boppard, Zweibrücken und Ingelheim. Erstes Gerät war der Sprung. Alle fünf Mädels konnten mit ordentlichen Sprüngen beruhigt in den Wettkampf starten. Besonders erfreulich war dabei, dass Aaliyah ihre derzeitige Blockade beim Überschlag meistern konnte und zwei vernünftige Sprünge zeigen konnte. Mit 58,8 Punkten ging es weiter zum Stufenbarren.

Dort startete Merle mit einer guten Übung. Nach ihr ging Zehra ans Gerät und zeigte ebenfalls eine sichere Leistung bis sie leider beim Abgang die Landung absitzen musste, was einen Sturz bedeutete. Emina und Aaliyah brachten ihre Übungen wieder sicher durch. Als letzte musste dann auch Emily eine kleine Unsicherheit in Kauf nehmen, das Team ging aber mit zufriedenstellenden 58,15 Punkten weiter an den Balken.

Dort begann Zehra mit einer sicheren Übung. Ihr folgte Merle, die leider einen Absteiger hinnehmen musste. Ähnlich wie am Barren folgten wieder zwei sichere Übungen von Emina und Emily. Aaliyah musste bei ihrer Darbietung ebenfalls einen Sturz verschmerzen. Dennoch erturnten die Mädels starke 59,65 Punkte.
Am Ende ging es noch an den Boden. Dort begann Merle stark und machte ihre Balkenübung wieder wett. Nach einer sicheren Übung von Emily turnte Zehra und ließ vor Aufregung leider ein Element aus, was ihr einen ganzen Punkt kosten sollte.

Zum Abschluss konnten aber Aaliyah und Emina wieder zwei ordentliche Übungen auf die Matte bringen, sodass die Mannschaft noch gute 59,1 Punkte erreichte. Die gesammelten 235,7 Punkte sollten letztlich zu einem guten und erwarteten dritten Platz vor Boppard reichen. Aufgrund der Vorergebnisse siegten nicht ganz überraschend mit großem Abstand die Schulen aus Zweibrücken vor Ingelheim, die über den ganzen Wettkampf hinweg auch mit äußerst sauberen Übungen überzeugten.

Somit konnten die Traben-Trarbacher Schülerinnen sich über das Ergebnis als Erfolg freuen.
Wieder als Kampfrichterin dabei war Lea Wiedemann. Für die Turnerinnen beginnt jetzt die heiße Vorbereitung auf die Meisterschaften des Turngaus am 11.03 in Cochem, wo es um die Qualifikation für den Turnverband gehen wird.

Dafür viel Erfolg!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.