Neues vom Tischtennis: 04.05.2019

Aufstieg der zweiten Mannschaft perfekt!!

Relegationsrunde 1. Kreisklasse, 04.05.2015 in Berlingen:
VfL Traben-Trarbach 1861 II – TTF Konz V 8:2;

In einer kurzweiligen Relegationsrunde, die sich in Berlingen über beinahe acht Stunden hinzog, konnte die zweite Herrenmannschaft des Vfl Traben-Trarbach 1861 den Aufstieg in die 1. Kreisklasse perfekt machen.

Am Vormittag hatte man es mit den TTF Konz V zu tun. Leider traten die Konzer nicht in Stammbesetzung und auch nicht mit Ex-Weltmeister Karl-Hans Riehm an. Dennoch hatten sie eine recht erfahrene Mannschaft zur Stelle, die sich in den Doppeln jeweils erst nach fünf Sätzen geschlagen gab. In der Anfangsphase der Einzel steckte den Konzern wohl doch die etwas weitere Anfahrt in den Knochen, denn Traben-Trarbach baute die Führung überraschend auf 6:0 aus. Dann kämpfte sich Konz wieder in das Spiel und holte aus den nächsten vier Spielen zwei Punkte, so dass am Ende ein 8:2 für den VfL 1861 zu Buche stand.

TTF Konz V – SV Föhren II 6:8;
Danach nahmen die Traben-Trarbacher die bequeme Position des Zaungastes in der Begegnung Konz – Föhren ein. Ein Sieg der Konzer hätte die Angelegenheit dem VfL 1861 sehr erleichtert, ein 8:0 oder 8:1 der Föhrener sehr erschwert. Bis zum 4:1 war Föhren klar auf der Siegerstraße, um dann am Ende noch um den Sieg zu bangen. Das 8:6 zugunsten von Föhren bedeutete, dass Traben-Trarbach im letzten Spiel am späten Nachmittag ein Unentschieden gegen Föhren reichen würde.

SV Föhren II – VfL Traben-Trarbach 1861 II 4:8.
Ähnlich wie gegen Konz legte Föhren los wie die Feuerwehr. Die Doppel gingen klar an die Föhrener. Bis zum 4:3 schien Föhren auch vom Einsatz her dem Sieg näher. Langsam kippte aber das Geschehen, erst nach harter Gegenwehr, dann doch recht deutlich zugunsten der Doppelstädter. Durch den 4:8-Erfolg (Föhren war „Heimmannschaft“) dürfen Christian Hinte, Eckbert Maul, Malte Ortner und Johannes Pautz in der kommenden Saison in der 1. Kreisklasse mitspielen.

Ein besonderer Dank gilt den vielen mitgereisten Schlachtenbummlern und auch dem Veranstalter SFC Bombogen für die gelungene Organisation.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.