VfL-Para-Karatekas kämpfen sich im virtuellen Turnier auf die vorderen Plätze

Mittlerweile wird es für Wettkampf-Team der Para-Karate-Gruppe des VfL Traben-Trarbach schon zur Routine: Statt auf Karate-Turniere zu fahren, werden die Katas im heimischen Terrain per Handy aufgenommen und hochgeladen, um sich so mit den Wettkampfgegner*innen aus dem In- und Ausland zu messen.

So war es auch wieder beim jüngsten Para-Karate-Turnier, dem EDEKA KOCH PARA-KARATE e-CHAMPIONS LEAGUE #2. In der Kategorie „Intellectually impaired male” schafften es die VfL-Para-Karatekas Matthias Bernahrndt und Tom Schary bis ins Halbfinale. Dort schlug Bernahrndt seinen Vereins-Kollegen Schary. Im Finale stand Bernahrndt dann daraufhin dem mehrmaligen deutschen Meister Albert Singer vom KC Vaihingen gegenüber, der ihn ganz knapp mit 0,3 Punkten Vorsprung auf den 2. Platz verwies!

Tom Schary errang den dritten Platz. Nina Fell (Kategorie „Intellectually impaired female”) wurde nach zwei gewonnenen Wettkämpfen und zwei Niederlagen ebenfalls Dritte in diesem Turnier.


Von links oben im Uhrzeigersinn: Nina Fell, 3. Platz, Matthias Bernahrndt, 2. Platz; Jörg Baumgarten, Trainer und Organisator der Teilnahme am eTournament; Tom Schary, 3. Platz.

Foto und Text: Carmen Kittelberger

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.