Nina Fell fährt zur Karate-EM!

Nina Fell vom VfL Traben-Trarbach e.V. wurde in den A-Kader der deutschen Para-Karate Nationalmannschaft des deutschen Karate Verbandes (DKV) berufen! Daher startet sie bei der Para-Karate-Europameisterschaft (53rd EKF Senior Championships), die vom 10. bis 13. Mai 2018 in Novi Sad in Serbien stattfinden.

Fell ist mehrfache deutsche Para-Karate-Vizemeisterin, WM Dritte von Bremen 2014 und konnte sich bei vielen Karate-Turnieren jeweils auf den vorderen Plätzen behaupten. Ihr Trainer Jörg Baumgarten und Gründer der Gruppe „Karate für Menschen mit Behinderung“ beim VfL wird sie zur EM nach Serbien begleiten.

Seit ca. sechs Jahren nimmt Nina Fell regelmäßig an nationalen und internationalen Turnieren teil. Sie lebt und arbeitet in Bernkastel-Kues.
Nina Fells Teamkollegen sowie die gesamte Karate-Abteilung vom VfL freuen sich über ihre Nominierung und drücken ihr ganz fest die Daumen.

Nina Fell bei der Karate-WM in Bremen 2014

Para-Karateka Nina Fell freut sich, Deutschland bei der Karate-EM in Serbien, vertreten zu dürfen

Newcomer Berg unerwartet gut bei den Para-Landesmeisterschaften

Am vergangenen Samstag fanden die Landesmeisterschaften des Rheinland-Pfälzischen Karate-Verbandes (RKV) in Frankenthal statt. Erstmals wurden die Meisterschaften in Para-Karate zeitgleich mit den Wettkämpfen der Leistungsklasse ausgetragen.

Auch bei diesem regionalen Turnier waren die Para-Karatekas vom VfL Traben-Trarbach wieder unter sich. Dieser Umstand macht den Wettkampf unter Team-Kollegen allerdings nicht einfacher, weil man sich gegenseitig gut kennt und genau weiß, wie sehr die Platzierung von der jeweiligen Tagesform des anderen abhängen kann.

Und so kam es wieder zu einigen Überraschungen:

Weiterlesen

Jugend trainiert für Olympia – Landesentscheid

Am Mittwoch, 21.02.2018 ging es erneut nach Lauterecken, um sich mit Siegern der anderen Regionalentscheiden zu messen.

Für das Gymnasium Traben-Trarbach traten erneut Emily Lebenstedt, Merle Loosen, Zehra Yavuz, Emina Bikic, Aaliyah Floer und als Ersatz Laura Eigner an. Im Wettkampf ging es gegen Schulen aus Boppard, Zweibrücken und Ingelheim. Erstes Gerät war der Sprung. Alle fünf Mädels konnten mit ordentlichen Sprüngen beruhigt in den Wettkampf starten. Besonders erfreulich war dabei, dass Aaliyah ihre derzeitige Blockade beim Überschlag meistern konnte und zwei vernünftige Sprünge zeigen konnte. Mit 58,8 Punkten ging es weiter zum Stufenbarren.

Dort startete Merle mit einer guten Übung. Nach ihr ging Zehra ans Gerät und zeigte ebenfalls eine sichere Leistung bis sie leider beim Abgang die Landung absitzen musste, was einen Sturz bedeutete. Emina und Aaliyah brachten ihre Übungen wieder sicher durch. Als letzte musste dann auch Emily eine kleine Unsicherheit in Kauf nehmen, das Team ging aber mit zufriedenstellenden 58,15 Punkten weiter an den Balken.

Dort begann Zehra mit einer sicheren Übung. Ihr folgte Merle, die leider einen Absteiger hinnehmen musste. Ähnlich wie am Barren folgten wieder zwei sichere Übungen von Emina und Emily. Aaliyah musste bei ihrer Darbietung ebenfalls einen Sturz verschmerzen. Dennoch erturnten die Mädels starke 59,65 Punkte.
Am Ende ging es noch an den Boden. Dort begann Merle stark und machte ihre Balkenübung wieder wett. Nach einer sicheren Übung von Emily turnte Zehra und ließ vor Aufregung leider ein Element aus, was ihr einen ganzen Punkt kosten sollte.

Zum Abschluss konnten aber Aaliyah und Emina wieder zwei ordentliche Übungen auf die Matte bringen, sodass die Mannschaft noch gute 59,1 Punkte erreichte. Die gesammelten 235,7 Punkte sollten letztlich zu einem guten und erwarteten dritten Platz vor Boppard reichen. Aufgrund der Vorergebnisse siegten nicht ganz überraschend mit großem Abstand die Schulen aus Zweibrücken vor Ingelheim, die über den ganzen Wettkampf hinweg auch mit äußerst sauberen Übungen überzeugten.

Somit konnten die Traben-Trarbacher Schülerinnen sich über das Ergebnis als Erfolg freuen.
Wieder als Kampfrichterin dabei war Lea Wiedemann. Für die Turnerinnen beginnt jetzt die heiße Vorbereitung auf die Meisterschaften des Turngaus am 11.03 in Cochem, wo es um die Qualifikation für den Turnverband gehen wird.

Dafür viel Erfolg!

Nordic Walking Termine März

Wir treffen uns immer samstags um 15.00 h:

03.03. Ecke Bergstr./Römerstr.
10.03. Loretta-Halle
17.03. Parkplatz Moselufer Trarbach

Dann stellen wir schon mal um auf Sommerzeit und treffen
uns wieder immer dienstags um 18.00 h. Das erste Mal am

27.03 Loretta-Halle

Weitere Infos bei Fam. Kivelitz, Tel.: 06541-3989
Stöcke sind vorhanden und können gegen eine Gebühr
ausgeliehen werden. Dann aber bitte vorher unbedingt anrufen.

Der Treff dauert ca. 90 Minuten und wir gehen 6-7 km.

Neue Mitstreiter, die an unserem Sport Interesse haben sind gerne
Willkommen.

Ausflug des VfL Traben-Trarbach zur Eissporthalle nach Bitburg

Der VfL Traben-Trarbach 1861 e.V. startete sportlich in das neue Jahr und lud alle Schulkinder des Vereins zum Eislaufen ein!
Am Samstag, 13.01.2018 ging es für 60 Kinder und 7 Betreuer nach Bitburg zum Schlittschuhlaufen.
Mit zwei Bussen fuhr die Gruppe mittags in Traben-Trarbach los, um direkt bei Öffnung der Bahn auf dem Eis durchstarten zu können.
Trotz vieler junger Fahranfänger wurden keine Verletzungen davon getragen, sondern Fahrkünste erlernt und verbessert.
Alle Teilnehmer hatten jede Menge Spaß und kehrten abends mit tollen Eindrücken zurück.

Ein großer Dank gilt dem Orga-Team und den Betreuern des VfL Traben-Trarbach, die den Ausflug erst ermöglicht haben!

Nordic Walking Termine Januar

Wir treffen uns immer samstags um 15:00 Uhr an folgenden Treffpunkten:

06.01. Loretta-Halle
13.01. Ecke Bergstr./Römerstr.
20.01. Loretta-Halle
27.01. Parkplatz Moselufer Trarbach

Weitere Infos bei Fam. Kivelitz, Tel. 06541/3989
Stöcke sind vorhanden und können gegen eine Gebühr ausgeliehen
werden. Dauer des Treffs: ca. 90 Minuten

Beitragsanpassungen ab 2018

Die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wird notwendig um weiterhin in der Bezuschussung des Landessportbundes Rheinland bleiben zu können.

Daraus ergeben sich folgende, neue Mitgliedsbeiträge.

Jahresbeitrag Kinder / Jugend bisher: 30,00 € | ab 2018: 42,00 €

Jahresbeitrag Erwachsene bisher: 48,00 € | ab 2018: 60,00 €

Jahresbeitrag Familien bisher: 96,00 € | ab 2018: 120,00 €

Inaktive bisher: 20,00 € | ab 2018: 20,00 €

Jahresbeitrag Herz- und Rehasport bisher: 96,00 € | ab 2018: 108,00 €

Sozialtarif Erwachsene bisher: 30,00 € | ab 2018: 30,00 €
mit Einkommensnachweis

Zur Übersicht klicken Sie bitte hier: Mitgliedsbeiträge

Kostenloses Probetraining Karate – ab sofort!

Die Karate Abteilung des VfL Traben-Trarbach 1861 e.V. bietet ab sofort kostenlose Probetrainings an.

Für Kinder jeden Donnerstag von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
Für Jugendliche & Erwachsene immer montags und donnerstags von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr.
Trainiert wird in der Halle des Schulzentrums in Traben.

Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Zur Abteilung: Karate

Neues vom Tischtennis

Fr. 01.09.2017 1.KK Ju VfL Traben-Trarbach 1861 J – Bombogen SFC J – 8 : 0
So. 10.09.2017 1.KK Ju TTC Talling J II – VfL Traben-Trarbach 1861 J – 1 : 8

Mit zwei Kantersiegen startete die Jugend des VfL in die neue Saison. Das 8:0 über Bombogen kam zwar am grünen Tisch des Staffelleiters zustande, weil die Gäste versehentlich in falscher Aufstellung antraten, aber auch an den grünen Tischen der Lorettahalle war Traben-Trarbach deutlich 8:2 überlegen. Dabei sah es anfangs bei einem 2:2-Zwischenstand nach einer engen Begegnung aus, doch mit zunehmender Spieldauer erwies sich der VfL immer überlegener. Im Sonntagsspiel in Talling war der Gewinn beider Doppel der Garant für den klaren Auswärtserfolg. Bei Traben-Trarbach kamen JOHANNES Pautz, Jüngling und Wiedemann, sowie Dustin Thiel, Lucas Clüsserath und Kristijan Dani zum Einsatz.

Sa. 02.09.2017 3.KK H VfL Traben-Trarbach 1861 III – TSG Trier-Biewer II 8 : 0
Zum Auftakt der 3. Kreisklasse Trier-Wittlich, Staffel I saßen Thomas Korthals, Hubertus Schulze-Neuhoff, Roland Olschimke, Rainald Maul, Yannick Jung, Moritz Reitz, Olaf Kost, Johannes Pautz, Jörg Schulze-Neuhoff, Johannes Jüngling, Marvin Beucher, Johannes Wiedemann, Jürgen Schneider, Bernd Thon, Kurt Kolz, Karl Scherer, Dustin Thiel, Lucas Clüsserath und Kristijan Dani vergeblich in den Startlöchern. Angesichts dieses Riesenkaders der 3. Herrenmannschaft des VfL sahen die Gäste aus Trier-Biewer wohl keine Chance und verzichteten leider auch beim neuangesetzten Termin auf ihr Kommen.

Fr. 01.09.2017 HB Pokal TuS Mosella Schweich – VfL Traben-Trarbach 1861 4 : 0
Erwartungsgemäß war die erste Runde im B-Pokal Endstation beim klassenhöheren Schweich
für den VfL Traben-Trarbach. Dabei waren die ersten Partien hartumkämpft, aber stets mit dem besseren Ende für die Gastgeber.

Die nächsten Termine:

Fr. 15.09.2017 2.BZL H VfL Traben-Trarbach 1861 – FC Könen Abt. TT – 20:00 h Lorettahalle Traben
Sa. 16.09.2017 1.KK Ju TTSG 76 Wittlich J – VfL Traben-Trarbach 1861 J – 15:00 h Turnhalle Cusanusgymnasium Wittlich

Ferienfreizeit 2017: Programm

Die diesjährige Ferienfreizeit am Ort des VfL Traben-Trarbach findet wie gewohnt in der vorletzten Ferienwoche der Sommerferien statt.
Für die Zeltlagerkinder beginnt die Freizeit am Sonntag, 30.07.2017 mit dem Aufbau der Zelte und Kennenlernspiele.
Am Montag, 31.07.2017 stoßen dann morgens die Tageskinder dazu und der große Spaß kann beginnen 🙂

Montag 31.07
Zeltlagerkinder: Fahrradtour
Tageskinder: Geschicklichkeitsparcours mit Inline Skates und Fahrrädern

Dienstag 01.08
Ausflug zum Freilichtmuseum und Barfußpfad nach Bad Sobernheim

Mittwoch 02.08
Ausflug zum Tier- und Freizeitpark Klotten

Donnerstag 03.08
„Waschtag“ im Schwimmbad & abends Burger für ALLE

Freitag 04.08
Abnahme des Sportabzeichens & Abschlussfeier mit Familien und Freunden

Hinweis für die Zeltlagerkinder: Kinder und Eltern sind für den Aufbau der Zelte selbst verantwortlich. Es ist unbedingt auf eine gute Sicherung gegen Regen und Wind zu achten (ausreichend Heringe anbringen) !!!

Hinweis an alle Teilnehmer:

  • Wir bitten die Eltern darauf zu achten, dass alle Kinder täglich folgende Dinge dabei haben: Rucksack, Regenjacke, Wechselkleidung, Sonnencreme, Kopfbedeckung, Trinkflasche (unbedingt auslaufsicher wegen kohlensäurehaltiger Getränke)
  • Es ist darauf zu achten, dass alle Kinder ein verkehrstaugliches Fahrrad vorweisen können. Zudem besteht Helmpflicht, auf dem Sportplatzgelände, bei allen Radtouren und Hindernisparcours (auch für Inlinke Skates).
  • Zudem gilt absolutes Handy, Smartphone, Tablet, MP3-Player, I-Pod, Energydrink VERBOT während der Ferienfreizeit !!!