Karate Anfängerkurs 2015

Nachtrag: Karateka Nina Fell holt Bronze in Dubai!

Nina Fell überzeugte auch bei ihrem ersten internationalen Wettkampf außerhalb Deutschlands: Sie startete am vergangenen Wochenende sehr erfolgreich bei den Internationalen Al-Ahli Karate Dubai Open 2015 in der Kategorie „Geistig Behinderte“. Dieses Turnier fand zum vierten Mal statt und stand unter der Schirmherrschaft des Kronprinzen von Dubai, Scheich Hamdan Bin Mohammed Bin Rashid Al Maktoum.

Dabei war es alles andere als leicht für die Vorzeige-Athletin des VfL Traben-Trarbach: Nach einem sechsstündigen Flug und der Zeitverschiebung von drei Stunden kamen Nina Fell und ihr Trainer Jörg Baumgarten mitten in der Nacht in Dubai an. Nur wenige Stunden Schlaf mussten reichen, bevor es zur Wettkampfarena nach Dubai-Stadt ging.

Die Wettkämpfe begannen verspätet und gleich mit einem Novum für Nina Fell: Sie startete in einem Pool, in dem sich alle Sportler mit Behinderung wiederfanden, also auch Rollstuhlfahrer. Nina trat bislang nur gegen Frauen in der Kategorie „Geistig Behinderte“ an, nun hatte sie auch Männer als Wettkampfgegner, was eine zusätzliche Herausforderung für sie war.

Aber Nina bewies erneut ihre Nervenstärke und so blieb der verdiente Erfolg nicht aus: Nur die amtierende Vizeweltmeistern aus Belgien und die ukrainische Meisterin kamen vor Nina auf die Plätze 1 und 2. Nina teilte sich, nach einer hervorragenden Darbietung ihrer Kata „Heian Sandan“, mit einem Karateka aus Indien mit Downsyndrom den 3.Platz.

Nachstehend drei Impressionen:

Nordic Walking Termine – Mai 2015

Nordic Walking Termine für den Monat Mai 2015

Wir treffen uns immer dienstags um 18:00 Uhr

05.05.15 Ecke Bergstr./Römerstr.
12.05.15 Loretta-Halle
19.05.15 Parkplatz Moselufer Trarbach
26.05.15 Loretta-Halle

Weitere Infos bei Fam. Kivelitz, Tel.: 06541/3989

Neues vom Tischtennis

Fr. 10.04.2015 3.KK H VfL Traben-Trarbach 1861 III – FSV Plein 8 : 1
Recht überzeugend wahrte die dritte Mannschaft gegen den FSV Plein ihre Aussichten auf den Vizemeistertitel, der zum Aufstieg berechtigt. Außer dem Ausgleich zum 1:1 in den Doppeln gestatteten Thomas Korthals, Hubertus Schulze-Neuhoff, Dion Bauer und Co. ihren Gästen lediglich einen Satzgewinn, so dass das Endergebnis 8:1 bei 26:5 Sätzen lautete. Am kommenden Freitag findet nun, wie der Zufall des Terminplans es will, das mit Spannung erwartete „Endspiel“ beim Tabellenzweiten, SV Hinzerath II, statt.
Fr. 10.04.2015 2.BZL H TTC Trierweiler – VfL Traben-Trarbach 1861 9 : 6
Den Ausfall von Florian Haag und Stefan Truong konnte der VfL in Trierweiler nicht ausgleichen. Anfangs sah es bei einer 2:3-Führung noch ganz gut aus, dann drehten die Gastgeber das Geschehen zum 5:3. Dank Lothar Scheidweiler, Michael Kresimon und Markus Blum schien sich bei 5:6 alles wieder in die andere Richtung zu wenden, doch insbesondere die starke Mitte von Trierweiler verhinderte wenigstens einen Teilerfolg der Moselaner. Ungeachtet dieser Niederlage steht die Teilnahme des VfL Traben-Trarbach an den Entscheidungsspielen um den Aufstieg in die 1. Bezirksliga fest. Diese finden am 02. Mai in Windhagen (kurz vor Bonn …) statt.

Weiterlesen

Aktuelles vom Tischtennis

Fr. 27.03.2015 1.KK H VfL Monzel II – VfL Traben-Trarbach 1861 II 6 : 8
Die Reserve des VfL 1861 beendete mit einem knappen Auswärtssieg beim Drittletzten Monzel die Spielzeit 2014/15. Dabei schien nach dem Gewinn der Doppel und vier Einzeln ein schnelles Ende bevorzustehen. Während die Gäste in Gedanken bereits auf der Heimfahrt waren, entdeckte Monzel ungeahnte Kämpferqualitäten und kam bedenklich nahe auf 4:6 heran. Obwohl Traben-Trarbach dann das 4:7 und damit ein sicheres Unentschieden erzielte, gaben die Gastgeber nicht auf, auch wenn für sie nur ein Sieg die vorzeitige Rettung bedeutet hätte. Erst im allerletzten Satz der vierzehnten Partie rettete dann der VfL 1861 beide Zähler. Weiterlesen

Nordic Walking Termine – April 2015

Nachstehend die April-Treffpunkte, immer dienstags um 18:00 Uhr:

07.04.15 Ecke Bergstr./Römerstr.
14.04.15 Loretta-Halle
21.04.15 Parkplatz Moselufer Trarbach
28.04.15 Loretta-Halle

Über weitere „Mitgeher“ würden wir uns freuen. Bitte kontaktieren
Sie die Übungsleiter wegen weiterer Informationen.

Aktuelles vom Tischtennis

Fr. 13.03.2015 1.KK Ju VfL Traben-Trarbach 1861 J – TTC Talling J – 8:5
Als erwartet schwieriges Unterfangen erwies sich für die Traben-Trarbacher Jugend das Aufeinandertreffen mit Tallings Nachwuchs. Mit etwas Pech wäre man 0:2 statt mit einem 1:1 aus den Doppeln gegangen. Erst nach dem 3:3 wussten sich Dion Bauer, Julian Jung, Nicolas Emert, Johannes Pautz und Johannes Jüngling zum 6:3 abzusetzen. Die Gäste verkürzten noch einmal auf 6:5, aber am Ende stand der VfL mit 8:5 als verdienter Sieger fest. Ob dieser Erfolg nach dem Fehlstart in Bausendorf (9:1 Punkte) noch für die Meisterschaft reicht, wird sich spätestens am 18. April in Monzel (11:1 P.) herausstellen, wenn der VfL (10:2 P.) beim Tabellenführer zu Gast sein wird. Vorher ist man allerdings auf die Schützenhilfe von Talling (6:4 P.) angewiesen, das gegen Bausendorf gewinnen müsste.
Weiterlesen

Update: Neuer Tanzkurs 2015

Update vom 16.03.2015:

Leider finden die Tanzkurse wegen zu wenigen Teilnehmern nicht statt.
Neue Kurse werden nach den Sommerferien angeboten werden. Hierzu werden wir wieder auf unserer Webseite informieren.

Weiterlesen

Nordic Walking Termine – März 2015 (2)

Am 21.03.2015 muss der Treff leider ausfallen.

Dann beginnt für uns die Sommerzeit und wir treffen uns wieder immer dienstags um 18:00 Uhr.

Treffpunkte
24.03.2015 Loretta-Halle
31.03.2015 Parkplatz Moselufer Trarbach

Aktuelles vom Tischtennis (06.03. – 07.03)

Sa. 07.03.2015 1.KK Ju TTV 1970 Dreis J II – VfL Traben-Trarbach 1861 J – 1 : 8
In der Rückrunde wartet der Nachwuchs des VfL nur mit dem Einheitsergebnis von 8:1 auf – leider zählt auch die Auftaktniederlage in Bausendorf dazu, so dass man mit 8:2 Punkten weiter hinter Monzel und Bausendorf liegt. Am Samstag kamen Dion Bauer, Julian Jung, Nicolas Emert und Johannes Jüngling mit einem 2:0 optimal aus den Doppeln in die Einzel. Die Gastgeber erkämpften sich dann noch den Ehrenpunkt, mussten aber die deutliche Überlegenheit der Moselaner (1:8, 5:25 Sätze und 226:328 Bälle) anerkennen. In den letzten beiden Partien der Saison hat es Traben-Trarbach wahrscheinlich mit stärkeren Spielpartnern zu tun. Bereits am Freitag gibt Talling seine Visitenkarte in der Lorettahalle ab.

Weiterlesen