Fr. 22.01.2016 Sen Ü50 B / VfL Traben-Trarbach 1861 – SV Zeltingen – 1 : 4
Traben-Trarbach konnte die 1:0-Führung leider nicht über die Zeit retten. Man gab sein Möglichstes, aber wie bereits im Hinspiel hatten die Kölner am Ende die Nase vorne.

Sa. 23.01.2016 BZL H / VfL Traben-Trarbach 1861 – TTF Konz III 8 : 8
Eingedenk der Tatsache, dass der VfL 1861 vor sechs Wochen 9:1 in Konz unterging und wieder einmal drei Stammspieler ersetzen musste, ist das 8:8 ein akzeptables Ergebnis. Michael Kresimon und Markus Blum waren im oberen Paarkreuz mit vier Siegen Garanten für die „Halbe Miete“. Aus einem 3:6 wurde so ein 5:6. Eckbert Maul glich zum 6:6 aus, Konz schien dann beim 6:8 einem sicheren Sieg entgegenzusteuern, als Malte Ortner sein Spiel bravourös zum 7:8 durchbrachte. Ihn brachte weder die Musikuntermalung ein Stockwerk höher, noch das Feuerwerk auf dem Nachbargrundstück aus dem Konzept. So musste das Schlussdoppel zwischen Michael Kresimon / Christian Hinte und Jörg Didion / Leo Wengler entscheiden. Jörg Didion tritt als Rollstuhlfahrer in der Bundesliga für den RSC Frankfurt an und ist amtierender Mannschaftseuropameister. In einem sehenswerten Herzschlagfinale sicherten die Doppelstädter nach Abwehr von zwei Matchbällen das Unentschieden und damit den dritten Punkt der Saison. Die zahlreichen Zuschauer vergaßen ob dieser Spannung die Tatsache, dass sie dreieinhalb Stunden auf den harten Bänken ausharren mussten, da sämtliche Stühle aus der unteren Lorettahalle verschwunden sind. Man hofft, das diese bis zum nächsten Heimspiel am 12. Februar wieder auftauchen… Vorher steht noch ein Auswärtsspiel des VfL II und der Wandertag mit Ziel Reil am 6.2.16 auf dem Programm.

Die nächsten Termine:

Das für Mo. 25.01.2016 RL Ju TTF Konz JIV – VfL Traben-Trarbach 1861 J angesetzte Jugendspiel fällt aus!!
Sa. 30.01.2016 1.KK H TTSG 76 Wittlich III – VfL Traben-Trarbach 1861 II 18:00 h Schulturnhalle Cusanus-Gymnasium
Sa. 06.02.2016 Wandertag 10:00 h ZOB Traben

DSC_2165

Am Samstag, den 2. Januar 2016 war es wieder einmal so weit – die Saison der Wärmfla-schencurler erreichte mit der Austragung der Traben-Trarbacher Stadtmeisterschaften ihren Höhepunkt. Das Schinden und die wochenlangen Vorbereitungen haben sich gelohnt: Auf-grund ihrer überragenden Physis, einem excellenten Timing und der hohen Pegelfestigkeit konnte das Team der „Trarbacher Feuerwehr I“ einen Auswärtssieg auf der Trabener Schlitt-schuhbahn erringen und wurde gleichzeitig mit dem Preis für die weiteste Anreise geehrt.

Weiterlesen

Wir treffen uns immer samstags um 15.00 Uhr an folgenden Terminen und Treffpunkten:

16.01. Parkplatz Moselufer Trarbach
23.01. Loretta-Halle
30.01. Wolf, In den Hupen, Einfahrt Bauhof

Weitere Infos bei Fam. Kivelitz, Tel.: 06541-3989

Eine erfreuliche Nachricht zum Jahresende: Am 12.1.2016 ist es wieder soweit!

Die Gruppe des Eltern-Kind-Turnen und des Kleinkinderturnen (bis 5 Jahre) stehen ab dem neuen Jahr (12.01.2016) wieder gemeinsam fest im Programm des VfL’s Traben-Trarbach. Sarah Kamphoff wird diese Gruppe übernehmen. Sie findet wie gewohnt dienstags von 16:00-17:00 Uhr wöchentlich in der Lorettahalle Traben-Trabach statt.

Wenn es Fragen gibt, könnt ihr euch gerne direkt bei Sarah melden (Tel.: 06541/816696)

Unser Zumba-Gold Angebot geht in die wohlverdiente Weihnachtspause. Die nächste Zumba-Stunde findet somit am 12.01.2016 wie gewohnt um 19:00 Uhr in der Lorettahalle Traben-Trarbach statt.

Wir treffen uns immer samstags um 15.00 Uhr.

Die nächsten Treffpunkte sind:

02.01. Sportplatz, Traben
09.01. Ecke Bergstr./Römerstr.

Weitere Infos bei Kivelitz, Tel.: 06541/3989


Wir wünschen allen Nordic Walkern ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Während die Teilnahme an den Tischtennis-Stadtmeisterschaften am Sonnabend im Jugendbereich als erschütternd bezeichnet werden kann, war die Beteiligung bei den Erwachsenen am Sonntag sehr zufriedenstellend.

Die Platzierungen (maximal bis Platz 5; alle minis haben sich für die Regionsmeisterschaften qualifiziert):

mini-A: 1. Finn Bölcker (Traben-Trarbach)
mini-B: 1. Dustin Thiel (Traben-Trarbach), 2. Jeremy Schmidt (Erden).
Jugend-Einzel: 1. Marvin Beucher (Enkirch)

Herren-B-Einzel: 1. Leon Nussbeutel, 2. Roland Olschimke, 3. Julian Jung (alle Traben-Trarbach) und Moritz Reitz (Enkirch), 5. Olaf Kost (Starkenburg) und Yannick Jung (Traben-Trarbach).
Herren-A-Einzel: 1. Michael Kresimon (Kröv), 2. Stefan Truong, 3. Christian Hinte 4. Fabian Knabe (alle Traben-Trarbach) 5. Malte Ortner (alle Traben-Trarbach) und Martin Feiden a.K. (Briedel).
Herren-Doppel: 1. Michael Kresimon / Roland Olschimke (Kröv/Traben), 2.Fabian Knabe / Moritz Reitz (Trarbach / Enkirch), 3. Christian Hinte / Bernd Thon (Traben) und Lothar Scheidweiler / Martin Feiden a.K. (Traben / Briedel), 5. Thomas Korthals / Leon Nussbeutel und Malte Ortner / Yannick Jung (alle Traben).

Vergangenen Mittwoch war es wieder soweit:

Die Oma betritt wieder das Eis und es heißt ab sofort wieder jeden Mittwoch ab 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr: Omas Warmflaschencurling auf der Eisbahn in Traben. Auch für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt. Neben leckerem Glühwein versorgen wir euch mit frischen, heißen Würstchen. Auch der Waffelstand mit leckeren Waffel- und Crepevariationen ist an diesen Tagen geöffnet.

Nachstehend einige Impressionen von Mittwoch:

Sehen wir uns kommenden Mittwoch?

Gruß
Euer Vorstand vom Vfl Traben-Trarbach

Einzel-Regionsmeisterschaften in Konz 08.11.2015
Herren-A-Doppeltitel geht in die Doppelstadt
Mit Michael Kresimon und Markus Blum nahmen zwei Akteure des VfL Traben-Trarbach 1861 an den Regionsmeisterschaften Trier-Wittlich in Konz teil. Beide hatten sowohl für den B- als auch A-Wettbewerb gemeldet. Während im unterklassigen B-Turnier nach ausgeglichener Bilanz für die VfLer in den Gruppenspielen Endstation war, liefen sie im A-Wettbewerb zur Hochform auf. In der Gruppenphase setzte sich Markus Blum u.a. gegen den in der Bezirksliga mit Weißer Weste führenden Tobias Hermann durch und qualifizierte sich als Zweiter für die KO-Runde. Dahin kam auch Michael Kresmion sogar ohne Niederlage in seiner Gruppe. Im Halbfinale trafen beide leider direkt aufeinander. Nach einem Marathonmatch hatte Markus Blum in der Verlängerung des siebten Satzes das bessere Ende für sich. Im Endspiel unterlag er nach heftiger Gegenwehr Maximilian Reinert, Spitzenspieler der TTF Konz. Michael Kresimon eroberte gegen den zweitbesten Spieler der Konzer, Marc Weber, in sieben Sätzen den dritten Rang. Zu den TT-Freunden Konz ist noch anzumerken: Sie sind momentan das Maß aller Dinge im Raum Trier vor den bisher dominierenden Gelb-Rot Trier bzw. Grün-Weiß Zewen und stehen an der Spitze der 1. Rheinlandliga; vermutlich werden sie als Verbandsoberligist der Saison 2016/17 fünf Klassen über dem VfL Traben-Trarbach spielen! Die Überraschung aus Traben-Kröv war an diesem 8. November 2015 aber noch nicht beendet, krönten doch Michael Kresimon und Markus Blum ihren Auftritt in Konz mit dem Gewinn des Herren-A-Doppels! Sämtliche Kontrahenten in diesem Wettbewerb kamen von höher positionierten Vereinen! Schade, dass bei der ersten Mannschaft des VfL Traben-Trarbach 1861, die komplett aus Eigengewächsen besteht, zur Zeit noch eine Leistungslücke hinter den Beiden klafft.

Bilder der Regionsmeisterschaften sind unter http://www.ttf-konz.de/bilder-videos/2015/ einzusehen. Insbesondere die Bilder 14 (Halbfinale), 50 (Markus Blum) und 59 (Michael Kresimon) sollten betrachtet werden.
Weiterlesen

Wir treffen uns immer samstags um 15:00 Uhr

Nachstehend die Treffpunkte:

05.12. Wolf, In den Hupen (Parken am Bauhof)
12.12. Ecke Bergstr./Römerstr.
19.12. Der Treff fällt aus
02.10. Sportplatz Traben

Weitere Infos bei Kivelitz, Tel. 06541/3989