Nordic Walking Termine

Wir stellen um auf Winterzeit und treffen uns wieder samstags um 15.00 h.

Die Treffpunkte sind wie folgt:

23.10. Traben, Ecke Bergstr./Römerstr.
30.10. Traben, Turnhalle Schulzentrum

Weitere Infos bei Fam. Kivelitz, Tel.: 06541-3989
Dauer des Treffs ca. 90 Minuten.
Wir gehen zwischen 6-7 km

Stöcke sind vorhanden und können gegen eine Gebühr ausgeliehen
werden, dann aber bitte vorher unbedingt anrufen.

Dreimal Edelmetall für die Para-Karatekas vom VfL Traben-Trarbach

Mit großen Erwartungen aber auch großer Spannung traten die Para-Karatekas vom VfL 1861 e.V. Traben-Trarbach bei den deutschen Karatemeisterschaften am 18. September 2021 in Berlin an: „Wir wissen nicht, wo wir leistungstechnisch derzeit stehen“ so die beiden Coaches Markus Pieper und Jörg Baumgarten. Denn nach dem erschwerten Training unter Corona-Bedingungen und den ausgefallenen Turnieren ist für alle Beteiligten, die aktiven Sportler/innen als auch deren Betreuer/innen, die sportliche Standortbestimmung äußerst schwierig.

Umso erfreulicher waren dann die Ergebnisse: Nina Fell errang erstmalig den ersten Platz und wurde deutsche Meisterin! Bei den Herren landete Tom Schary auf einem respektablen 4. Platz, Christian Fechler auf dem 5. Platz und Matthias Bernahrndt auf dem 7. Platz. Bernharndt und Schary zeigten jeweils die Kata „Gojushiho Sho“ derart überzeugend, dass sie zu einem Nationalkader-Training nach Berlin eingeladen wurden.

Melanie Hässler holte sich in ihrer Kategorie zum sechsten Mal in Folge den Meistertitel. Jens Nopper konnte seinen im vergangenen Jahr errungenen Meistertitel zwar nicht mehr verteidigen aber freute sich dafür über den zweiten Platz und damit über die Silber-Medaille.


Kathrin Brachwitz (Beauftragte für Para-Karate beim deutschen Karateverband (DKV)) überreichte Nina Fell die Gold-Medaille.


Das VfL-Para-Karate-Team vom VfL Traben-Trarbach v. l.: Kata-Landestrainer Marcus Gutzmer, Christian Fechler (5. Platz), Tom Schary (4. Platz), Matthias Bernahrndt (7. Platz), Nina Fell (1. Platz), Melanie Hässler (1. Platz), Jens Nopper (2. Platz), Markus Pieper (Abteilungsleiter u. Coach), Isabelle Lauer (Coach), Jörg Baumgarten (Coach) und Carmen Kittelberger (Coach).


Melanie Hässler freut sich über ihre 6. Gold-Medaille in Folge bei einer deutschen Meisterschaft 2021 für Para-Karate.


Jens Nopper ist stolz auf die Silber-Medaille und den Vize-Meistertitel der deutschen Meisterschaft 2021 für Para-Karate.

Text und Fotos: Carmen Kittelberger

Übungsleiterin/Übungsleiter gesucht!!!!

VfL 1861 Traben-Trarbach e.V. sucht für seine Herzgruppe eine Übungsleiterin/einen Übungsleiter zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Definition einer Herzgruppe:
„Die Herzgruppe ist eine Gruppe von Patienten mit chronischen Herz-Kreislauf-krankheiten, die sich auf ärztliche Verordnung unter Überwachung und Betreuung des anwesenden Herzgruppenarztes und einer dafür qualifizierten Fachkraft regelmäßig trifft. Gemeinsam werden im Rahmen des ganzheitlichen Konzeptes durch Bewegungs- und Sporttherapie, Erlernen von Stressmanagementtechniken, Änderungen im Ess- und Genussverhalten und durch psycho-soziale Unterstützung Folgen der Herz¬krankheit kompensiert und Sekundärprävention angestrebt.“

Qualifikationserfordernis:
Lizenz Sport in der Rehabilitation, Profil Sport in Herzgruppen (B-Lizenz), siehe: http://www.rheinland-pfalz.dgpr.de/home.html
Bewerben können sich auch Übungsleiter mit „C“-Lizenz mit der Bereitschaft die o.g. „B“-Lizenz zu erwerben.
Sportlehrer können bei Landessportbund die C-Lizenz direkt, ohne weitere Ausbildung, beantragen um dann in Folge die „B“-Lizenz erwerben.
Ebenso können Physiotherapeuten direkt in die verkürzte „B“-Lizenzausbildung einsteigen

Die Ausbildungskosten für den B-Schein übernimmt der VfL.

Einsatz nach Absprache mit unserer Übungsleiterin, in der Regel bis zu 2-3 mal pro Monat.
Lizensierte Übungsleiter erhalten entsprechend Ihrer Lizenz eine steuerfreie Aufwandsentschädigung.

Kontakt:
Dagmar Langer, Tel.: 06541/3635
E-Mail: langer_dagmar@web.de

Neues vom Tischtennis

Fr 24.09.21 3. KK A H SV Zeltingen III – VfL Traben-Trarbach 1861 III 8 : 4
Einen recht harten Brocken hatte Traben-Trarbach im Duell der dritten Mannschaften mit Zeltingen vor sich. Waren die Doppel noch ausgeglichen, baute Zeltingen in den Einzeln über 4:1 und 7:2 schlussendlich auf 8:4 aus.

Sa 25.09.21 KL H A VfL Traben-Trarbach 1861 – TTC Osburg II 8 : 1
Mit dem wiedergenesenen Michael Kresimon löste Traben-Trarbach die Aufgabe gegen Osburg II recht deutlich, verpasste durch ein vermeidbares 1:1 in den Doppeln sogar ein 8:0

Vorschau Spielbetrieb
Fr 01.10.21 3. KK H SV Heinzerath-Elzerath – VfL Traben-Trarbach 1861 III 20:00 h
Gemeindesaal Hinzerath, Römerstr. Morbach-Heinzerath

Jahreshauptversammlung am 01.10.2021

Neues vom Tischtennis 18.09.

Mo. 13.09.2021 2. KK A H TTC Dorf – VfL Traben-Trarbach 1861 II 3 : 8
Die zweite Herrenmannschaft des VfL 1861, auf dem Papier eher die durch Christian Ehses verstärkte dritte, durfte zu Beginn der Spielzeit 2021/22 in Wengerohr gegen Dorf antreten. Sie hätte wohl erheblich früher den Heimweg antreten können, wenn man in den Doppeln konzentrierter gewesen wäre. Der 2:0-Rückstand war schnell durch Christian Ehses, Eckbert Maul, Malte Ortner und Olaf Kost aufgeholt und das Spiel gedreht. Dann drehte der Dorfer Spielführer versehentlich die Abfolge der Einzel, so dass eine Partie gespielt wurde, die nicht mehr in die Wertung kam. Dadurch hatte der VfL 1861 II eigentlich 3:9 gewonnen, aber noch mehr Zeit verloren….

Fr. 17.09.2021 2. KK A H VfL Traben-Trarbach 1861 II – TTV Dreis III 8 : 2
Vier Tage nach dem Einstand in die neue Saison empfing der VfL 1861 II die Ex-Luxemburger von Dreis III. Das Endergebnis von 8:2 deutet auf eine leichtere Aufgabe als gegen Dorf hin, doch das Gegenteil war der Fall: 27:18 Sätze und 448:425 Bälle geben die harte Arbeit viel eher wieder. 9:6 oder 8:7,5 sind dann die Quotienten und hätten in vier Spielen die Gäste im entscheidenden Satz zwei Ballwechsel mehr gewonnen, wäre ein Zwischenresultat von 4:6 fällig gewesen…. Großen Anteil am Erfolg hatte das Zufallsdoppel Thomas Korthals / Rainald Maul, das gegen die höher eingeschätzten Dreiser Nervenstärke bewies und sich 12:10 im allerletzten Satz durchsetzte. Fortuna meinte es eben gut mit den Moselanern und verhalf ihnen zur Tabellenführung…. Bis zum 12.10.2021 hat man jetzt Zeit, sich darüber zu freuen, dann steht in Monzel Partie drei auf dem Plan, dem unmittelbar danach am 15.10.2021 schon das richtungsweisende Heimspiel gegen Hetzerath folgen wird..

Do. 16.09.2021 KL A H FC Bausendorf – VfL Traben-Trarbach 1861 2 : 8

Das Lokalderby zwischen Bausendorf und Traben-Trarbach fand im Gegensatz zu Begegnungen in der Vergangenheit nicht mehr im passenden Lokal Rickmeyer, sondern in der modernen Gemeindehalle Bausendorf statt. Von der Atmosphäre natürlich schade, für den Spielfluss wohl positiv…. Die Doppelstädter verschafften sich bereits in den Doppeln ein gutes Polster. Während die Gastgeber in Gerd Reckert den Spieler des Tages stellten, der beide Partien an der Spitze dominierte, brachten die Gäste die ausgeglichenere Mannschaft an die Tische. Die Stammersatzspieler Fabian Knabe und Johannes Pautz erfüllten dabei die Erwartungen und behielten eine weiße Weste. Bausendorf steht am 23.09.2021 gegen Wehlen ebenso wie Traben-Trarbach gegen Osburg II am 25.09.2021 vor einer lösbaren Aufgabe.

Regionsmeisterschaften 12.09. 2021, männliche Jugend Einzel: 1. Johannes Pautz
Johannes Pautz aus Traben-Trarbach wurde seiner Favoritenrolle bei den Regionsmeisterschaften gerecht. Erst im Finale gab er gegen seinen Kontrahenten aus Butzweiler den ersten Satz ab und manövrierte sich letztendlich zum Titel. Es ist das erste Mal, dass ein Traben-Trarbacher in dieser Konkurrenz ganz oben auf dem Treppchen stand, wobei er immerhin zwei Dutzend Mitstreiter aus dem Trierer Land hinter sich ließ!

Vorschau Spielbetrieb:
Fr 24.09.21 3. KK A H SV Zeltingen III – VfL Traben-Trarbach 1861 III 19:30 h Schulturnhalle Zeltingen
Sa 25.09.21 KL H A VfL Traben-Trarbach 1861 – TTC Osburg II
18:30 h Lorettahalle Traben

Gute Platzierungen bei Deutschen Mehrkampfmeisterschaften

Bei den DMKM 2021 am 11.09. in Wiesbaden nahmen Annie und Louis Heil erfolgreich für den VfL teil.
Annie Heil kam in der Altersklasse 14/15 auf einen guten 6. Platz und war damit die erfolgreichste 14jährige, denn alle vor ihr waren einen Jahrgang älter.
Sie musste an Sprung, Stufenbarren und Boden ihre Kürübungen präsentieren und dann in der Leichtathletik die Disziplinen 100m-Lauf, Weitsprung und 3kg Kugelstoßen absolvieren.
Am Ende erreichte sie insgesamt 60,971 Punkte und lag damit im vorderen Mittelfeld der 15 Starterinnen.
Louis Heil trat in der Altersklasse 16/17 an den Geräten Boden, Barren und Reck sowie den Disziplinen 100m-Lauf, Weitsprung und 5kg Kugelstoßen an.
Am Ende belegte er unter den 20 Startern einen hervorragenden 3. Platz mit 67,325 Punkten.

Vor Ort wurden beide von ihren Trainern des Leistungszentrums Niederwörresbach betreut, wo sie hauptsächlich trainieren.
Der VfL gratuliert allen Beteiligten zu den großartigen Leistungen.

Karate-Prüfung zum 7. Kyu bestanden

Lea Schüßler(li.) und Malin Klein vom VfL 1861 e. V. Traben-Trarbach (inklusive Karategruppe) freuen sich über ihre bestandene Prüfung zum 7. Kyu und dürfen von nun an den orangenen Gürtel tragen.

Nordic Walking Termine

Wir treffen uns immer dienstags um 18.00 an folgenden Treffpunkten:

31.08. Traben, Loretta-Halle
07.09. Trarbach, Parkplatz Moselufer
14.09. Traben, Ecke Bergstr./Römerstr.

Weitere Infos bei Fam. Kivelitz, Tel.: 06541-3989.

Dauer des Treffs ca. 90 Minuten
Wir gehen zwischen 6-7 km

Stöcke sind vorhanden und können gegen eine Gebühr ausgeliehen werden,
dann aber bitte vorher unbedingt anrufen.

Neue Abteilung beim VfL: Flag Football!