Neuer Stadtmeister in Omas Wärmflaschen-Curling

Die Manschaft Minigolf Jugend konnte bei den 5.Traben-Trarbacher Meisterschaften in Omas Wärmflaschen-Curling am 30.12.2016 den Sieg erringen. In einem spannenden Finale setzten sie sich gegen die „alten Hasen“ der Mannschaft WeiTill durch und dürfen nun den Wanderpokal für ein Jahr ihr Eigen nennen.
Auf den weiteren Plätzen folgten die Teams Minigolf Senior, VfL Bouler´s, FC FuHaba, Karnevalsverein TT, Blum Brother´s & Friends, FFW Trarbach 2 ( Meister des letzten Jahres ),
0815 Abräumer, Lorettastelzen, FFW Trarbach 1, FFW Trarbach 3.

Alles in allem möchten wir allen Team´s und Helfern Danke sagen für eine rundum gelungene Veranstaltung bei der immer der Spaß im Vordergrund stand.

Wir, das Orgateam, freuen uns schon auf die kommenden Meisterschaften im Dezember 2017.

Spendenaufruf Skaterpark Traben-Trarbach

Der Vorstand des VFL Traben-Trarbach e.V. hatte der Schülerinitiative zur Erweiterung des Skateparks in Traben neben der ED-Tankstelle, nach einer persönlichen Vorstellung des Projektes durch zwei jugendliche Vertreter der Initiative seine Unterstützung als gemeinnützige Organisation zugesagt. Spenden sollen auf dem Crowdfundinportal „Viele schaffen mehr“ der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank Wittlich eG gesammelt werden.

5€ gibt die Bank für jeden Unterstützer der mindestens 5€ spendet dazu!

Da man bei den Rampen von einer gewissen Langlebigkeit ausgehen kann, steht das Projekt nicht nur für die aktuell aktiven Jugendlichen, sondern bedeutet auch ein attraktives Angebot an alle kommenden Generationen die am Skateboard- oder BMX fahren Freude haben werden. Das Projekt ist zeitlich begrenzt und endet am 31.01.2017!

Unterstützt werden kann das Projekt in den Filialen der VVR-Bank Wittlich eG in Traben und Kröv, oder direkt über die Homepage: www.vvr-bank.viele-schaffen-mehr.de
Hier finden sich auch weitere Informationen zu dem Projekt.
Die Schülerinnen und Schüler der Initiative bitten alle Bürgerinnen und Bürger das Projekt nach Kräften zu unterstützen und zum erfolgreichen Abschluss beizutragen.
Zuwendungen sind spendenwürdig!

Allen Unterstützern gilt unser herzlichster Dank.

Herzgruppe: Trainingsbeginn am 09.01.2017

Hallo ihr lieben,

ein frohes uns gesundes neues Jahr 2017 auch noch aus der Herzgruppe. Ab Montag, 09.01.2017 finden die neuen Übungsstunden zu den gewohnten Uhrzeiten wieder statt.
Nähere Informationen zum Hersport gibt es hier: Herzgruppe

Info: Wir können wieder neue Patienten aufnehmen!

Liebe Grüße

Dagmar

TT-Stadtmeisterschaften 2016

Zwar gab es bei den TT-Stadtmeisterschaften am Wochenende eine leicht aufsteigende Tendenz im Jugendberiech im Vergleich zum Vorjahr, aber die Beteiligung reichte nicht an die Hochzeiten heran. Bei den Erwachsenen war die Beteiligung wieder zufriedenstellend.

Am Sonnabend traten immerhin neun Schüler und Jugendliche in der Lorettahalle an und es gab in allen Klassen neue Titelträger. Johannes Jüngling wurde Nachfolger von Marvin Beucher bei der Jugend, Johannes Wiedemann wurde Schülermeister vor Dustin Thiel und Lucas Clüsserath. Bei den minis-A belegte mit Jonas Nick aus Leiningen der weitestgereiste Teilnehmer Platz eins. Mohammed Sidirigi belegte knapp dahinter Platz zwei. Joèl Weber konnte zu seinem Glück zu einem Start in der mini-C-Klasse überredet werden, denn auch er durfte sich als Sieger über Urkunde (gelten gleichzeitig als Eintrittskarte für ein Bundesligaspiel), Medaille und Sachpreise der Volksbank Zweigstelle Traben-Trarbach, die seit 34 Jahren die mini-Meisterschaften in der Doppelstadt unterstützt, freuen.
In der Herren-A-Klasse wechseln sich Markus Blum und Michael Kresimon in den letzten Jahren regelmäßig ab. In einem hochklassigen Endspiel setzte sich dieses Mal wieder Markus Blum durch. In der B-Klasse konnte sich Thomas Korthals gegen Moritz Reitz behaupten, wobei die Qualität des Endspiels nicht an ihr packendes Duell in der Zwischenrunde heranreichte. In der Doppelkonkurrenz bestätigten Markus Blum und Thomas Korthals ihre Leistungen aus den Einzeln..

Stadtbürgermeister Pat Langer ließ es sich wieder trotz einer Vielzahl von Terminen nicht nehmen, den Endspielen beizuwohnen und Pokale und Urkunden zu überreichen.

Eure Stimme für unseren Weihnachtsbaum!

Hallo ihr Lieben,

habt ihr schon unseren tollen Weihnachtsbaum anlässlich des Mosel-Wein-Nachts-Marktes in dem Brückenkeller gesehen? Habt ihr die Details alle erkannt?
Nicht mehr lange, dann wird der Gewinner gekürt! Hier einige Impressionen für Euch; Live sogar noch viel besser!


Gallerie:

Wir zählen auf Eure Stimmen!

Nordic Walking Termine Januar 2017

Wir treffen uns immer samstags um 15:00 Uhr.
Wir laufen ca. 90 Minuten – das sind ca. 6 km.

Nachstehend unsere Treffpunkte:

07.01. Loretta-Halle
14.01. Ecke Bergstr./Römerstr.
21.01. Parkplatz Moselufer Trarbach
28.01. Der Treff fällt aus.

Weitere Infos bei Fam. Kivelitz. Tel: 06541-3989

Stöcke sind vorhanden und können gegen eine Gebühr ausgeliehen
werden. Dann aber bitte vorher unbedingt anrufen.

Nordic Walking Termine Dezember

Wir treffen uns immer samstags um 15.00 h.

03.12. Ecke Bergstr./Römerstr.

Den restlichen Dezember machen wir eine Pause.
Weiter geht es dann wieder ab dem 07.01.2017

Weitere Infos bei Fam. Kivelitz, Tel.: 06541/3989

Stöcke sind vorhanden und können gegen eine Gebühr ausgeliehen werden.
Dann aber bitte vorher unbedingt anrufen.

Gute-Laune-Termin beim VfL-Karate-Training

Am vergangenen Montag bekam die VfL-Sportgruppe „Karate für Menschen mit Behinderung“ Besuch von Regionalleiterin Stefanie Weirich und Versicherungsfachmann Christian Braun der Sparkasse Mittelmosel – Eifel Mosel Hunsrück. Sie kamen im Auftrag der Provinzial-Stiftung, welche den VfL-Karatekas eine großzügige Spende zukommen ließ. Nur mit Hilfe solcher zusätzlichen finanziellen Mittel ist es ist es dieser Gruppe überhaupt möglich, die Kosten für die Teilnahme an nationalen und internationalen Turnieren zu tragen. Und die VfL-Karatekas haben noch viel vor: So geht es im April 2017 zur deutschen Karatemeisterschaft nach Neumünster (Schleswig-Holstein) und für die Bestplatzierten im Mai zur Para-EM in die Türkei! Wir drücken schon jetzt dafür die Daumen!

dsc_0572_m_scheck

Weiterlesen

RLP Landestrainer trainiert und prüft beim VfL

Während des Donnerstag-Trainings der vergangenen Woche führte Marcus Gutzmer (6. Dan, RLP-Kata- Landestrainer) die Gruppe „Karate für Menschen mit und ohne Behinderung“ in die Kata „Kanku Dai“ ein. Die meisten Turnierkämpfer der Gruppe wollen sich nämlich auf der kommenden deutschen Karatemeisterschaft (DKM) im April 2017 mit dieser anspruchsvollen Kata präsentieren.

„Ein guter Anfang ist somit gemacht“, sagte Gutzmer, „auch wenn noch viel Trainingsarbeit vor ihnen liegt“. Er freute sich über die Lernbereitschaft und das Engagement der Gruppe und ist davon überzeugt, dass die Kata bis zur DKM sitzen wird.

Ansporn genug sollte dafür da sein: Denn wenn sich die VfL-Karatekas einen der vorderen DKM-Plätze erkämpfen, qualifizieren sie sich für die Para-EM im Mai 2017!

abteilung_bearb

Weiterlesen