Nina Fell verpasst Podestplatz auf Para-Karate-EM

Para-Karateka Nina Fell vom VfL 1861 Traben-Trarbach e. V. war gut vorbereitet und hoffte auf einen der Podestplätze auf der Europameisterschaft in Gaziantep (Türkei). Allerdings zeigte sich die angetretene europäische Konkurrenz (Kategorie intellectually impaired female) enorm stark. Die amtierende Weltmeisterin Olivia Kakosy (Ungarn) wurde Europameisterin und die amtierende Dritte der Weltmeisterschaften, Lucia Sanchez Rosado (Spanien), wurde Europa-Vizemeisterin.

Zudem unterlief Fell in der zweiten Runde ein technischer Fehler. So landete Nina Fell auf Platz 5, wie auch ihr Nationalteam Kollege und Rollstuhl-Karateka Sven Baum (Bushido Karate Bad Langensalza e. V.).

In der Kategorie „intellectually impaired male” errangen Marvin Nöltge (KD Waldkirch) die Bronze-Medaille und Albert Singer (KC Vaihingen/ Enz) den Vizemeistertitel.

Nina Fell performt die Kata Gojushiho Sho auf der 57th EKF (European Karate Federation) Senior Championships 2022 in Gaziantep (Türkei). Foto: DKV Fotografin.
Text: Carmen Kittelberger

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.