Aktuelles vom Tischtennis

Fr. 13.03.2015 1.KK Ju VfL Traben-Trarbach 1861 J – TTC Talling J – 8:5
Als erwartet schwieriges Unterfangen erwies sich für die Traben-Trarbacher Jugend das Aufeinandertreffen mit Tallings Nachwuchs. Mit etwas Pech wäre man 0:2 statt mit einem 1:1 aus den Doppeln gegangen. Erst nach dem 3:3 wussten sich Dion Bauer, Julian Jung, Nicolas Emert, Johannes Pautz und Johannes Jüngling zum 6:3 abzusetzen. Die Gäste verkürzten noch einmal auf 6:5, aber am Ende stand der VfL mit 8:5 als verdienter Sieger fest. Ob dieser Erfolg nach dem Fehlstart in Bausendorf (9:1 Punkte) noch für die Meisterschaft reicht, wird sich spätestens am 18. April in Monzel (11:1 P.) herausstellen, wenn der VfL (10:2 P.) beim Tabellenführer zu Gast sein wird. Vorher ist man allerdings auf die Schützenhilfe von Talling (6:4 P.) angewiesen, das gegen Bausendorf gewinnen müsste.
Weiterlesen

Update: Neuer Tanzkurs 2015

Update vom 16.03.2015:

Leider finden die Tanzkurse wegen zu wenigen Teilnehmern nicht statt.
Neue Kurse werden nach den Sommerferien angeboten werden. Hierzu werden wir wieder auf unserer Webseite informieren.

Weiterlesen

Nordic Walking Termine – März 2015 (2)

Am 21.03.2015 muss der Treff leider ausfallen.

Dann beginnt für uns die Sommerzeit und wir treffen uns wieder immer dienstags um 18:00 Uhr.

Treffpunkte
24.03.2015 Loretta-Halle
31.03.2015 Parkplatz Moselufer Trarbach

Aktuelles vom Tischtennis (06.03. – 07.03)

Sa. 07.03.2015 1.KK Ju TTV 1970 Dreis J II – VfL Traben-Trarbach 1861 J – 1 : 8
In der Rückrunde wartet der Nachwuchs des VfL nur mit dem Einheitsergebnis von 8:1 auf – leider zählt auch die Auftaktniederlage in Bausendorf dazu, so dass man mit 8:2 Punkten weiter hinter Monzel und Bausendorf liegt. Am Samstag kamen Dion Bauer, Julian Jung, Nicolas Emert und Johannes Jüngling mit einem 2:0 optimal aus den Doppeln in die Einzel. Die Gastgeber erkämpften sich dann noch den Ehrenpunkt, mussten aber die deutliche Überlegenheit der Moselaner (1:8, 5:25 Sätze und 226:328 Bälle) anerkennen. In den letzten beiden Partien der Saison hat es Traben-Trarbach wahrscheinlich mit stärkeren Spielpartnern zu tun. Bereits am Freitag gibt Talling seine Visitenkarte in der Lorettahalle ab.

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung am 27. März 2015

Unsere allährliche Jahreshaupversammlung findet in diesem Jahr am:

27.03.2015 um 19:30 Uhr
im „Altes Rathaus –Bürgersaal-“, Bahnstr. 22, Traben-Trarbach statt.

Unter nachstehendem Link können Sie sich die aktuelle Tagesodnung herunterladen:
Hauptversammlung_2015_Tagesordnung (ein neues Fenster öffnet sich)

Nordic Walking Termine – März 2015

Einen schönen Nachmittag Ihr Walker,

nachstehend unsere nächsten Treffs, immer samstags um 15:00 Uhr:

28.02. Loretta-Halle
07.03. Ecke Bergstr./Römerstr.
14.03. Loretta-Halle

Schon mal zum Vormerken! Am 24.03.2015 gehen wir das erste Mal wieder dienstags um 18:00 Uhr.

Karate Ass mit Handicap – Gold ist ihr Ziel

Nina Fell leidet an einer extremen Form von ADHS. Doch für Karate bringt die 25-Jährige viel Konzentration auf und feierte schon große Erfolge. Ihr Ziel: die Deutsche Meisterschaft.

Quelle: swr.de – Link

Nordic Walking Termine – Januar 2015

Hallo ihr lieben,

nachstehend noch die beiden aktuellen Nordic-Walking Treff Termine für den restlichen Januar:


24.01. Ecke Bergstr./Römerstr.
31.01. Loretta-Halle

Wie gehabt Treffen wir uns dort jeweils um 15:00 Uhr. Bitte wie immer 5-10 Minuten vorher da sein zum Warmmachen.

Wärmflaschen sausen über die Eisfläche – Bericht im Volksfreund

Wir freuen uns, dass wir wieder einen Bericht über das Wärmflaschcurling erhalten haben.

(Traben-Trarbach) Ein Spaß-Event an der Schlittschuhbahn erleichtert das Abschiednehmen vom Mosel-Wein-Nachts-Markt. Bevor sich am Sonntag die Unterwelt-Türen schließen, lädt der VfL Traben-Trarbach zu offenen Stadtmeisterschaften im Wärmflaschen-Curling ein. Weiterlesen

WM-Bronze für Nina Fell

Nina Fell bei der Karate WM in Bremen 2014

Bremen/Traben-Trarbach. Adrenalin pur, das hatte Nina Fell bei ihrem ersten internationalen Start sowieso im Blut. Doch die Nerven der 25-Jährigen wurden vor ihrem ersten Weltmeisterschaftsstart noch auf eine zusätzliche Probe gestellt. „Wir standen zwei Stunden bei einem Unfall im Stau“, erzählt Trainer Jörg Baumgarten von der schwierigen Anreise vergangene Woche nach Bremen. Zum Glück schaffte er das Duo, das beim VfL Traben-Trarbach trainiert trotzdem rechtzeitig nach Bremen. Im Nachhinein hätten sie sich vielleicht sogar noch etwas Zeit lassen können. Denn Nina Fells Qualifikationskampf verschob sich um eine Stunde auf 21.30 Uhr. War dies schon alles andere, als eine ideale Startzeit, so durfte die im Bernkastel-Kueser Stadtteil Andel lebende junge Frau bei ihrer zweiten Kata-Vorführung sogar erst kurz vor Mitternacht vor die Kampfrichter treten. Weiterlesen