Pressebericht: VFL Ferienfreizeit 2020

Am Montag, den 3. August begann die Ferienfreizeit 2020 des VfL Traben-Trarbach, dieses mal unter „Corona“ Bedingungen. Deswegen wurde die diesjährige Freizeit nur als Tagesfreizeit mit einer Teilnehmerzahl von 40 Kindern ausgeschrieben.

Was vorab festzustellen ist, daß die Kinder sich vorbildlich an die „Corona“ Vorgaben gehalten haben, diese sind uns seitens des Landes Rheinland-Pfalz und der Sportjugend RLP entsprechend den rechtlichen Rahmenbedingungen vorgegeben worden.

Montags morgen wurden die festen Gruppen eingeteilt und das obligatorische Sportabzeichen auf dem Sportplatz des Schulzentrums konnte beginnen. Nach der Einnahme des Mittagsessen (selbst gemachte Kartoffelsuppe) begann die Stadtrallye, die Kinder hatten Fragen zu Stadt zu beanworten und mussten dazu in kleineren Gruppe zu Fuß durch die Stadt. Fast alle Fragen wie „welches Tier befindet sich auf dem Gebäude des alten Rathauses?“ wurden beantwortet.

Am Dienstag durften die jüngeren sich auf dem Tennisplatz des TC Wildbades in Trarbach in einem Crashkurs in den Tennissport einweisen lassen, was sehr viel Spaß machte. Ausserdem wurde eine Runde auf dem benachbarten Minigolfplatz durchgeführt. Die älteren Kinder waren unterwegs mit Ihrem Fahrrad auf einer Strecke von fasT 50 km in Richtung Briedel und zurück mit Mittagspause am Wassertretbecken in Pünderich.

Donnerstag ging es auf den Kletterpark auf dem Mont-Royal. Das war nur was für Schwindelfreie, galt es doch in luftigen Höhen die einzelnen Parcours zu überwinden und die eigene Geschicklichkeit zu beweisen. Sicherlich war dass für viele eine große Herausforderung. Danach ging es zu Fuß zurück zum Sportplatz an der Rißbacherstraße. Wasserspiele zum abkühlen waren hier sehr gefragt, und mancher musste mit „nasser“ Hose dann wieder nach Hause.

Freitag war der heißeste Tag der Woche und da kam das Kröver Freibad allen gerade recht. Abkühlung im frischen Wasser war auch ohne große Rutsche (war wegen Corona gesperrt) sehr gefragt. Zum Abschluss gab es dann noch frische Pizza für alle.

Die Freizeit stand unter der Führung der Aktion „Ferien am Ort“ der Sportjugend Rheinland-Pfalz unter dem Motto „Werte in Bewegung“. Sehr viele Vereine aus Rheinland-Pfalz nehmen wie in diesem Jahr auch an dieser Aktion teil. Diesem Motto „Werte in Bewegung“ kam wir doch sehr nah, Bewegung war in der ganzen Zeit angesagt und die Vermittlung von Werten im Verhalten der Kinder untereinander sei es in Spielen oder sportlichen Aktivitäten ist für uns ein wichtiges Ansinnen.

Das VfL Ferienfreizeitteam freut sich schon auf die Ferienfreizeit 2021 im nächsten Jahr in der vorletzten Sommerferienwoche.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.