Neues vom Tischtennis

Fr. 22.01.2016 Sen Ü50 B / VfL Traben-Trarbach 1861 – SV Zeltingen – 1 : 4
Traben-Trarbach konnte die 1:0-Führung leider nicht über die Zeit retten. Man gab sein Möglichstes, aber wie bereits im Hinspiel hatten die Kölner am Ende die Nase vorne.

Sa. 23.01.2016 BZL H / VfL Traben-Trarbach 1861 – TTF Konz III 8 : 8
Eingedenk der Tatsache, dass der VfL 1861 vor sechs Wochen 9:1 in Konz unterging und wieder einmal drei Stammspieler ersetzen musste, ist das 8:8 ein akzeptables Ergebnis. Michael Kresimon und Markus Blum waren im oberen Paarkreuz mit vier Siegen Garanten für die „Halbe Miete“. Aus einem 3:6 wurde so ein 5:6. Eckbert Maul glich zum 6:6 aus, Konz schien dann beim 6:8 einem sicheren Sieg entgegenzusteuern, als Malte Ortner sein Spiel bravourös zum 7:8 durchbrachte. Ihn brachte weder die Musikuntermalung ein Stockwerk höher, noch das Feuerwerk auf dem Nachbargrundstück aus dem Konzept. So musste das Schlussdoppel zwischen Michael Kresimon / Christian Hinte und Jörg Didion / Leo Wengler entscheiden. Jörg Didion tritt als Rollstuhlfahrer in der Bundesliga für den RSC Frankfurt an und ist amtierender Mannschaftseuropameister. In einem sehenswerten Herzschlagfinale sicherten die Doppelstädter nach Abwehr von zwei Matchbällen das Unentschieden und damit den dritten Punkt der Saison. Die zahlreichen Zuschauer vergaßen ob dieser Spannung die Tatsache, dass sie dreieinhalb Stunden auf den harten Bänken ausharren mussten, da sämtliche Stühle aus der unteren Lorettahalle verschwunden sind. Man hofft, das diese bis zum nächsten Heimspiel am 12. Februar wieder auftauchen… Vorher steht noch ein Auswärtsspiel des VfL II und der Wandertag mit Ziel Reil am 6.2.16 auf dem Programm.

Die nächsten Termine:

Das für Mo. 25.01.2016 RL Ju TTF Konz JIV – VfL Traben-Trarbach 1861 J angesetzte Jugendspiel fällt aus!!
Sa. 30.01.2016 1.KK H TTSG 76 Wittlich III – VfL Traben-Trarbach 1861 II 18:00 h Schulturnhalle Cusanus-Gymnasium
Sa. 06.02.2016 Wandertag 10:00 h ZOB Traben

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.