VfL-Karatekas räumen beim 8. Barbarossa-Cup ab!

Zum ersten Mal wurden beim 8. Barbarossa-Cup in Kaiserslautern auch Wettkämpfe für Menschen mit Behinderung ausgetragen. Sieben Karatekas vom VfL Traben-Trarbach nahmen erfolgreich daran teil:

Tom Schary errang in der Kategorie „Menschen mit geistiger Behinderung“ den ersten Platz und holte damit erstmalig eine Goldmedaille bei einem nationalen Turnier. Er zeigte eine ganz starke Bassai Dai (eine der höheren Katas im Karate, besteht aus dynamischen Bewegungsabläufen sowie kraftvollen Passagen gegen imaginäre Gegner), was die fünf Wertungsrichter mit hohen Noten honorierten. Auch Matthias Bernahrndt erkämpfte sich zum ersten Mal auf einem Turnier den zweiten Platz und zeigte sich mit der Silbermedaille sehr zufrieden. Christian Fechler und Dirk Sommerlad teilten sich den 3. Platz und erhielten dafür jeweils Bronze.

Nina Fell, unsere diesjährige WM-Hoffnung, stürzte bei der Vorführung Ihrer Kata kurz vor dem Ende und musste sich notgedrungen mit dem letzten Platz zufrieden geben. Ihr Fazit dazu: „Besser hier gepatzt, als bei der anstehenden deutschen Karatemeisterschaft in Bergisch Gladbach“.

Weiterlesen (mit Fotos!)

Danach gingen Jens Nopper und Melanie Hässler, in der Kategorie Menschen mit psychischer Behinderung, auf die Tatami (Wettkampffläche). Trotz starker Leistung von Melanie war Jens mit seiner Darbietung der Bassai Dai nicht zu schlagen und holte ebenfalls für den VfL Traben-Trarbach den ersten Platz und somit Gold. Melanie freute sich über die Silbermedaille.
Alle vorgenannten Teilnehmer starten bei der diesjährigen deutschen Karatemeisterschaft (DKM) in Bergisch Gladbach am kommenden Wochenende. Die Generalprobe beim Barbarossa-Cup hat gezeigt, dass alle für die anstehende DKM gut vorbereitet und topfit sind.

IMG_6349_Plätze_bearb

Die VfL-Karatekas auf dem Treppchen. Von links nach rechts: Matthias Bernahrndt (2. Platz), Tom Schary (1. Platz), Dirk Sommerlad und Christian Fechler (beide 3. Platz).

Melanie_Jens_bearb

Melanie Hässler (Silber) und Jens Nopper (Gold) präsentieren stolz ihre Urkunden und Medaillen.


Erfolgreiches VfL-Team in Kaiserslautern

Das VfL-Team bedankt sich insbesondere bei Kata-Landestrainer und Ausrichter des Barbarossa-Cup Marcus Gutzmer, der es möglich gemacht hat, dass die Karatekas mit Behinderung beim Barbarossa-Cup starten konnten!

IMG_6355_alle_TN

Die erfolgreichen VfL-Karatekas mit ihren Trainern und Betreuern. Von links nach rechts, hinten: Jörg Baumgarten, Markus Pieper (Karate-Abteilungsleiter), Christian Fechler, Melanie Hässler, Tom Schary, Matthias Bernahrndt, Nina Fell und Isabelle Lauer. Vorne von links nach rechts, kniend: Dirk Sommerlad und Jens Nopper.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.