oznorCOBR

Bevor die Weihnachtsferien begannen, wurde es in der Kinderkarategruppe des VfL Traben-Trarbach 1861 e.V. noch einmal richtig spannend.

Vor Freunden, Familie und Vereinsmitgliedern zeigten 20 Kids, was sie seit den Sommerferien intensiv trainiert hatten.

Für einige Kinder war es das erste Turnier und die Aufregung entsprechend groß.
Alle Kinder zeigten tolle Katas (Formenlauf) und können sehr stolz auf sich sein!
Trainer und Kampfrichter sind begeistert von so viel Mut und Disziplin.

Die Siegerehrung mit Urkunden und Schoko Nikolaus rundete den gelungen Abend feierlich ab.

Das Trainer Team wünscht allen Karateka, Familien und Freund eine besinnliche Weihnachtszeit und guten Start in das neue Jahr!

Nach langer Pause freut sich der VfL wieder Eltern-Kind-Turnen und Kinderturnen anbieten zu können.
Für beide Angebote ist nach zwei Schnupperstunden eine VfL-Mitgliedschaft erforderlich.

Eltern-Kind-Turnen für jedes Alter (Text Kristin Wallert)
Wir laden euch ab dem 10.01.24 jeden Mittwoch von 15.30 – 17.00h in die Lorettahalle ein, um gemeinsam eine sportliche Reise voller Spaß und Bewegung zu verbringen.
Euch erwartet eine entspannte und freundliche Atmosphäre, in der sich die Kinder frei entfalten können – ganz nach ihren Bedürfnissen.
Wir fördern durch Bewegungsspiele und Turnelemente die motorischen Fähigkeiten, die Koordination und das Gleichgewichtsgefühl und haben dabei noch eine Menge Spaß.
Hier habt ihr die Chance, aktiv Zeit miteinander zu verbringen. Also rein in die Sportkleidung und auf zum Eltern-Kind-Turnen.

Übungsleiterin Kristin Wallert, Voranmeldungen bitte an kinderturnen-1@vfl-traben-trarbach.de

Kinderturnen 4-6 Jahre (Text Markus Köberlein)
Mit Silvia Schmitz hat sich eine Übungsleiterin gefunden, die gerne den Kindern die vielen Möglichkeiten des Kinderturnens näher bringen möchte.
Gemeinsam sollen die unterschiedlichen Geräte und besonders die eigenen Fähigkeiten erkundet werden. Also bestens für alle bewegungsfreudigen Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren geeignet, die sich gerne ausprobieren. Das Angebot startet am 12.01.24 und dann jeden Freitag von 16:00 bis 17:00 h. Unterstützt wird Silvia von ihrer Tochter Angelina. Voranmeldungen bitte an kinderturnen-1@vfl-traben-trarbach.de

Hier gehts direkt zum Projekt:

Http://www.toyota-crowd.de/wildcatsflagfootball

Worum geht es?

🙌 Mit dem Crowdfundig-Projekt wollen wir gewährleisten, dass Unser ehrgeiziges Ziel spätestens innerhalb des kommenden Jahres in der Regionalliga anzutreten. Hierfür benötigen wir dringend ligakonforme Flaggen, die nicht nur die Teamidentität stärken, sondern auch den hohen Standards der Liga entsprechen.

Zusätzlich zum Wettkampf-Equipment planen wir, die Mittel für alle drei Teams zu nutzen, um Training und Spielfeldumgebung zu optimieren. Der professionelle Rahmen, den wir besonders für unsere jungen Talente schaffen wollen, umfasst auch hochwertige Teamwear.Diese Investitionen sind entscheidend, um sicherzustellen, dass unsere Spielerinnen und Spieler nicht nur auf dem Feld, sondern auch abseits davon bestmöglich unterstützt werden.

Unterstützt uns jetzt per freiem Betrag oder per Erwerb einer unserer Prämien! Da unser Projekt auf der Toyota-Crowd läuft, profitieren wir vom Toyota-Fördertopf. Dabei wird jede Unterstützung von mindestens 10€ mit 20€ bezuschusst.

Wir freuen uns über eure Unterstützung!

Sa 02.12.2023 3. KK H VfL Traben-Trarbach 1861 III – FC Bausendorf III 8 : 4
Im Lokalderby zwischen den dritten Mannschaften des VfL und des FCB hielten die Gäste dank Sasa Pancec, Phil Sausen und Yannic Schichel bis zum 3:3 gut mit. Der VfL war mit Reinhard Müller (3), Lothar Scheidweiler (2), Rainald Maul (2) und Moritz Reitz (1) aber hinten raus doch überlegen. Mit 9:7 Punkten schließt der VfL III die Vorrunde zufriedenstellend im Mittelfeld ab. Auch Bausendorf hat mit 3:13 Punkten keine Abstiegssorgen..

Sa 02.12.2023 BLRhWest VfL Traben-Trarbach 1861 – SV Föhren 9 : 3
Tabellennachbar Föhren fand gut in die Partie mit dem VfL 1861 und ging 1:3 in Führung. Langsam wurden die Einheimischen wach, glichen aus und zogen unaufhaltsam davon. Markus Blum, Stefan Truong, Johannes Pautz, Eric Westerheide und Eckbert Maul behielten in den Einzeln teilweise gazellenartig eine weiße Weste. Mit dem 9:3 zog Traben-Trarbach an den Gästen vorbei auf Platz Drei.

So 03.12.2023 BLRhWest VfL Traben-Trarbach 1861 – SV Ferschweiler 9 : 6
13 Stunden nach der Partie mit Föhren hatte der VfL den SV Ferschweiler zu Gast. Auf dem Papier eigentlich eine leichtere Aufgabe, doch allein neun der 15 Spiele gingen über fünf Sätze. Nach leichten Vorteilen für die Moselaner spitzte es sich gegen Ende richtig zu. Beim Stand von 7:5 hatten die Gäste in den letzten drei Einzeln alle Chancen, zumindest ein Unentschieden mitzunehmen, doch denkbar knapp behielten die Gastgeber 2:1 die Oberhand. Dieser 9:6-Sieg war nach beinahe vier Stunden in erster Linie dem oberen Paarkreuz mit Michael Kresimon und Markus Blum zu verdanken. Mit 10:2 Punkten hat Traben-Trarbach als Neuling in der Bezirksliga Rheinland vor dem letzten Spieltag der Vorrunde mehr als das Soll erreicht.

Vorschau Spielbetrieb:
Do 07.12.2023 2. KK H Niederöfflingen – VfL Traben-Trarbach 1861 II 18:15 h ZOB Traben 19:30 h Wilhelm-Hees-Halle, Schulstraße 1, 54533 Niederöfflingen
Fr 08.12.2023 Abteilungsversammlung 20:00 h Lorettahalle Traben
Sa 09.12.2023 BLRhWest VfL Traben-Trarbach 1861 – TTC GW Zewen III 18:00 h Lorettahalle Traben

Di 21.11.2023 B-Pokal VfL Traben-Trarbach 1861 – TuS Mosella Schweich 4 : 1
Der C-Verbandspokalsieger 2023 VfL Traben-Trarbach muss nach seinem Aufstieg in die Bezirksliga Rheinland in der neuen Saison im B-Pokal antreten. Im Viertelfinale gab es ein Kräftemessen mit der klassehöheren TuS Mosella Schweich. Vor einer ähnlich großen Kulisse wie beim letzten Heimspiel der zweiten Mannschaft unterstrichen die Doppelstädter, dass sie selbst in der Bezirksoberliga mithalten können. Michael Kresimon ebnete den Weg nach kuriosen Satzverläufen im Eröffnungseinzel: Nach deutlicher Führung im ersten Satz ging dieser noch 10:12 verloren, wohingegen er beinahe uneinholbar den fünften Satz entsprechend drehen konnte und ein 0:2 verhinderte. Zusammen mit Markus Blum gewann er dann auch das vorentscheidende Doppel zum 3:1. Im Halbfinale hofft der VfL auf ein weiteres Heimspiel…

Fr. 24.11.23 2. KK H DJK Buchholz II – VfL Traben-Trarbach 1861 II 8 : 5
Im Vergleich der beiden Reserven zwischen Buchholz und dem VfLTT schlidderten die Moselaner nach 5:0- und 7:1-Rückstand an einem Unentschieden vorbei…, denn bereits beide Doppel hätten zu ihrem Gunsten ausfallen können. Hauptsächlich Olaf Kost blies dann zur Aufholjagd, die bis zum 7:5 führte. Hier entschieden die Eifelaner die gesamte Parie durch ein enges Fünfsatzspiel.

Sa. 25.11.23 3. KK H TTSG 76 Wittlich IV – VfL Traben-Trarbach 1861 III 8 : 5
Das Spiel des VfL III bei Wittlich IV war beinahe eine Blaupause des Gastspiels des VfL II in Manderscheid. Nach 5:0-und 6:1-Rückstand kam man bis auf 6:5 heran, um am Ende insbesondere dem Rheinlandligaerprobten Jörg Schmidt auf Seiten der Kreisstädter Tribut zu zollen.

Sa. 25.11.23 BZL H SV Wolsfeld II – VfL Traben-Trarbach 1861 9 : 4

Das vierte Gastspiel des VfL in der Eifel endete mit der ersten Niederlage in Wolsfeld. Überraschend entschied man die Doppel 1:2 für sich. Michael Kresimon und Markus Blum sorgten im oberen Paarkreuz jeweils für einen weiteren Zähler. Auch in den übrigen Einzeln waren die Moselaner nicht chancenlos, aber zum Schluss behielt Wolsfeld deutlich mit 9:4 die Oberhand. Angesichts der teilweise verletzungsbedingten „Notaufstellung“ein annehmbares Ergebnis beim Aufstiegsanwärter, das im Anschluss mit einem Restaurantessen durch den Hauptsponsor der Tischtennisabteilung belohnt wurde.

Vorschau Spielbetrieb:
Sa 02.12.2023 3. KK H VfL Traben-Trarbach 1861 III – FC Bausendorf III 18:30 h Lorettahalle Traben
Sa 02.12.2023 BLRhWest VfL Traben-Trarbach 1861 – SV Föhren 18:30 h Lorettahalle Traben
So 03.12.2023 BLRhWest VfL Traben-Trarbach 1861 – SV Ferschweiler 11:00 h Lorettahalle Traben

Wir treffen uns immer samstags um 15.00 Uhr an folgenden Treffpunkten:

09.12. Traben, Ecke Bergstr./Römerstr.
16.12. Traben, Ecke Bergstr./Römerstr.

Dann geht es erst wieder im Januar weiter.

Weitere Infos bei Fam. Kivelitz, Tel.: 06541/3989
Dauer des Treffs ca. 90 Minuten. Wir gehen zwischen 6-7 km

Fr 17.11.2023 2. KK H VfL Traben-Trarbach 1861 II – SV Zeltingen III 8 : 2
Nach den Doppeln und den ersten beiden Einzeln stand es zwischen der VfL-Reserve und SV Zeltingen III 2:2. Von den bisherigen Ergebnissen und vom Tabellenstand waren die Gäste leicht favorisiert und ein zähes Ringen schien sich vor einer enormen Zuschauermenge abzuzeichnen. Dann kam aber alles anders, weil Olaf Kost, Thomas Korthals, Malte Ortner und Eckbert Maul erstmals in dieser Saison ihr Potential abriefen und den Gästen lediglich noch ein einziger Satz zugestanden wurde. Traben-Trarbach (8:6 Punkte), das bisher das Mittelfeld alleine bildete, zog mit dem 8:2 Zeltingen (9:5 Punkte) aus der Spitzengruppe in die gemeinsame Mittelmäßigkeit. Jetzt stehen für den VfL II in der Vorrunde noch zwei Fahrten in die Eifel auf dem Programm, die den sechsten Platz nicht gefährden werden.

Vorschau Spielbetrieb:
Di 21.11.2023 B-Pokal VfL Traben-Trarbach 1861 – TuS Mosella Schweich 20:00 h Lorettahalle Traben
Fr. 24.11.23 2. KK H DJK Buchholz II – VfL Traben-Trarbach 1861 II 19:30 h Sporthalle Realschule+ Cusanusstr. 7, 54531 Manderscheid
Sa. 25.11.23 3. KK H TTSG 76 Wittlich IV – VfL Traben-Trarbach 1861 III 16:30 h Turnhallen der Realschule u. des Cusanus-Gymnasiums Kurfürstenstraße 54516 Wittlich
Sa. 25.11.23 BZL H SV Wolsfeld II – VfL Traben-Trarbach 1861 18:00 h Turnhalle Grundschule, Schulstraße 13 54636 Wolsfeld

Di 07.11.2023 E-Pokal VfL Traben-Trarbach 1861 III – SG Minderlittgen/Hupperath/Gladbach III 1 : 4
Das Aufeinandertreffen des ersten Regions- und Bezirks-E-Pokalsiegers der Geschichte, VfL Traben-Trarbach 1861 III und des Nachfolgers auf Regionsebene, SG Minderlittgen/Hupperath/Gladbach III endete zugunsten des Nachfolgers. Das 1:0 von Olaf Kost konnte der VfL III in recht ausgeglichenen Partien – acht der 18 Sätze endeten mit lediglich zwei Punkten Unterschied – nicht weiter ausbauen. Der VfL III darf sich wieder ganz auf die Meisterschaft konzentrieren.

Fr 10.11.2023 2. KK H VfL Traben-Trarbach 1861 II – FC Bausendorf II 6 : 8
Eine leicht verstärkte dritte Mannschaft des VfL hielt im Lokalderby mit der Reserve des FC Bausendorf besonders anfangs gut mit und ging sogar 4:3 in Führung. Dann wendete sich das Blatt und die Gäste hatten insbesondere dank Christian Heiseler und Michael Trös nach drei Stunden mit 6:8 die Nase vorn. Der VfL II bildet nun in der 2. KK sozusagen das Mittelfeld mit 6:6 Punkten, während der FC Bausendorf mit 9:3 Punkten der Verfolgergruppe des Tabellenführers Haag angehört.

Vorschau Spielbetrieb:
Fr 17.11.2023 2. KK H VfL Traben-Trarbach 1861 II – SV Zeltingen III 20:00 h Lorettahalle Traben
Di 21.11.2023 B-Pokal VfL Traben-Trarbach 1861 – TuS Mosella Schweich 20:00 h Lorettahalle Traben